Hangab - Entspannung für Körper, Geist und Seele.

Hangab ist eine Methode, bei der mann/frau sehr langsam und etappenweise in die Umkehrhaltung, d.h. kopfüber hochgezogen wird. Da der Körper genügend Zeit hat sich auf die upside-down Position einzustellen, weil zuerst nur die Beine angehoben werden, entsteht kein unangenehmer Druck im Kopf. Übrigens: Hangab wird gesprochen wie geschrieben- nicht wie das engl. hangup.

„Entspannung für den Rücken und die Wirbelsäule“, denken viele dabei, was wir auch bestätigen können. Doch die Erfahrung zeigt noch wesentlich mehr Wirkungen, die den Körper, den Geist und die Seele in eine Tiefenentspannung führen können. Dieser Zustand wird auch Stillpoint genannt, wobei der Körper und das Energiesystem neu geladen wird.

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Wellness ist auch ein Aspekt, es wird oft wie Schweben und Fliegen erlebt. Die Gelenke und Organe werden entlastet. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert, Beckenschiefstände ausgeglichen, und die Bandscheiben können sich regenerieren.

Sprichwörtlich die Welt auf den Kopf stellen, um loszulassen, was bereit ist zu gehen. Seien es alte Muster, Verletzungen (körperlich wie geistig), Traumas durch Unfälle und Übergriffe, angestaute Emotionen...

Schamanische Elemente in Verbindung mit den „Spirits“ ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. In vielen Kulturen ist bekannt, dass die Umkehrhaltung eine Vitalisierung, Bewusstseinsöffnung und Zentrierung bewirkt und wird zum Beispiel im Amazonas für die Visionssuche genutzt.